© Marco Borggreve
Abo MK entdecken
Paul Huang

Taiwan Philharmonic | Jun Märkl

Sonntag, 07. April 2024 | 20:00 Uhr Staatstheater Braunschweig
€ 75,00 | 70,00 | 65,00 | 60,00 | 40,00 | 30,00 zzgl. VVK

Programm

Yuan-Chen Li
Tao of Meinong

Pjotr Tschaikowsky
Violinkonzert D-Dur op. 35

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Veranstaltungsende gegen 22:00 Uhr

Besetzung

Taiwan Philharmonic

Jun Märkl
Leitung

Paul Huang
Violine

Klangheimaten – Heimatklänge

Obwohl der Violinist Paul Huang schon lange in New York lebt, fühlt er sich seiner Heimat Taiwan immer noch tief verbunden – und ganz besonders deren wunderbarem Orchester, dem Taiwan Philharmonic. Die Liebe beruht übrigens auf Gegenseitigkeit, weiß Orchesterchef Jun Märkl zu berichten: „Die Musiker:innen, lieben es, mit Paul zu arbeiten und zu spielen – er inspiriert sie.“ Man darf sich also auf bestes künstlerisches Einvernehmen freuen, wenn Paul Huang im April mit dem Taiwan Philharmonic in Braunschweig gastiert. Auf dem Programm stehen mit Pjotr Tschaikowskys hinreißendem Violinkonzert und Antonín Dvořáks Sinfonie Nr. 8 zwei absolute Klassik-Hits. Eröffnet wird das Konzert mit Tao of Meinong, in dem die taiwanische Komponistin Yuan-Chen Li der Kultur ihrer Heimat ein klangvolles Denkmal setzt.

Avi Avital © Harald Hoffmann/DG

Dieses Konzert ist auch im Abo MK - Meisterkonzerte buchbar.

Mit unseren Abos können Sie nicht nur bis zu 20 % sparen sondern viele weitere Vorteile in Anspruch nehmen.

Abo entdecken
Teilen