© Giorgia Bertazzi
Abo MK entdecken
Christian Tetzlaff

Kammerakademie Potsdam | Antonello Manacorda

Freitag, 23. Mai 2025 | 20:00 Uhr Staatstheater Braunschweig
Abonnement buchen

Programm

Felix Mendelssohn
Das Märchen von der schönen Melusine op. 32

Violinkonzert e-Moll op. 64

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Besetzung

Kammerakademie Potsdam

Antonello Manacorda
Leitung

Christian Tetzlaff
Violine

Frischer Wind

„Ich glaube, sie ist keine Schicksalssinfonie, sondern Beethoven zeigt uns im Verlauf der Sinfonie den Weg zu einer besseren Welt.“ Mit dieser Sicht auf die fünfte Sinfonie Ludwig van Beethovens überraschten Antonello Manacorda und die unter seiner Leitung zu einem herausragenden Klangkörper gewachsenen Kammerakademie Potsdam bereits im vergangenen Jahr das Publikum, als ihre Einspielung in der Klassikszene für Furore sorgte. So viel frischer Wind wehte selten durch die wohl bekannteste Tonfolge der Musikgeschichte – ein „Ta-da-da-daaaa“ voller Tatendrang. In Spitzengeiger Christian Tetzlaff hat die KAP einen Bruder im Geiste gefunden: „Er ist jemand, der immer neugierig ist!“ heißt es in der Klassikkolumne der Süddeutschen Zeitung. Eine zweifellos hervorragende Eigenschaft für einen Musiker, der die Kunst beherrscht, Altbekanntes immer wieder neu und unerhört klingen zu lassen.

Sabine Meyer © Scholzshootspeople

Dieses Konzert ist auch im Abo MK - Meisterkonzerte buchbar.

Mit unseren Abos können Sie nicht nur bis zu 25 % sparen sondern viele weitere Vorteile in Anspruch nehmen.

Abo entdecken
Teilen