Víkingur Ólafsson

Donnerstag • 27.01.2022 • 20:00 Uhr

Braunschweig, Staatstheater

Víkingur Ólafsson, Klavier

Víkingur Ólafsson Fixstern Mozart

"Atemberaubend brillanter Pianist", schwärmt das britische Magazin Gramophone und die New York Times nennt ihn "Islands Glenn Gould". Seine Originalität und kraftvolle musikalische Überzeugung hat Víkingur Ólafsson in nur wenigen Jahren zu einem der meistgefragten Künstler unserer Zeit gemacht. Der isländische Pianist sorgte für Aufruhr in der Klavierwelt, als er 2016 sein Debüt-Album den minimalistischen Werken von Philip Glass widmete und 2018 ein Bach-Album nachlegte, welches in seiner schnörkellosen Klarheit ein ganzes Land aufhorchen ließ, das glaubte, Bach erfunden zu haben. In seinem neuen Rezitalprogramm erklärt der feinsinnige Pianist Wolfgang Amadeus Mozart zum Fixstern, umkreist von vorklassischen Preziosen aus der Feder Domenico Cimarosas, Baldassare Galuppis und CPE Bachs.

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn, Domenico Cimarosa, Baldassare Galuppi und Carl Philipp Emmanuel Bach

Nach oben